· 

Turnier Winter Super Slam Hall Cup in Thun


Nächstes Wochenende = Nächstes Turnier!

Diesmal habe ich ein WS N1/R3 Turnier in Thun gespielt. Die erste Runde spielte ich gegen meine ehemalige Inter-clubkollegin Larissa Kastrati (R1). Nach kurzer Zeit, verlor ich den ersten Satz klar mit 1:6. Ich möchte die Leistung von Larissa Kastrati nicht schmälern aber ich spielte einfach nur schlecht. Ich war nicht in der Lage,  den Ball kontrolliert ins Feld zurück zu spielen. Immer wieder unterliefen mir sehr einfach Fehler und ich fand überhaupt nicht in den Match. Ich wusste, dass der zweite Satz nur besser verlaufen konnte. So gelang es mir allmählich besser in die Ballwechsel zu kommen und zu Punkten. Der zweite Satz ging mit 6:0 an mich. Im dritten Satz gab es ein Champions- Tie-Break. Trotz einem 0:3 Rückstand konnte ich das Tie-Break mit 10:5 für mich entscheiden.

In der zweiten Runde stand mir Mireia Fehr (R1) gegenüber. Ich spielte wesentlich besser als im ersten Match, jedoch war Mireia Fehr an diesem Tag eine Nummer zu gut für mich. Ich verlor klar mit 3:6 / 1:6. Mireia Fehr schaffte es bis ins Finale, indem sie die Nummer 2 vom Turnier ausschaltete und sich erst im Finale geschlagen geben musste. Sie spielte ein echt starkes Turnier - herzliche Gratulation Mireia!