· 

ITF Zürichsee Open in Horgen


Das Dritte und somit letzte ITF Junior in der Schweiz, fand in Horgen statt. Auch hier konnte ich mich direkt für das Hauptfeld qualifizieren. Als ungesetzte Spielerin ergab die Auslosung, dass ich in der ersten Runde gegen die Nummer 1 des Turnier spielte. Das Resultat gegen Anastasia Rakita aus Russland war 1:6 / 3:6.  Eine klare Niederlage, wobei ich mit mir ziemlich zufrieden war. Grösstenteils gingen die Games über Deuce und Vorteil. Ich konnte vieles aus dem Training mitnehmen und anwenden.

Im Doppel spielte ich mit der Tessinerin Livia Airoldi (N4). Erstmals konnte ich an einem ITF Turnier in das Halbfinal vorrücken. Dort verloren wir gegen die späteren Siegerinnen Lisa Küng (N4) und ihre Spielpartnerin Angelina Joy Hug (N4). Auf dieses Resultat bin ich besonders stolz :-) Weitere ITF Weltranglistenpunkte kamen dazu.