ITF Turnier in Mazedonien

Nach dem Interclub am Samstag flog ich am Sonntag um 06:20 Uhr von Zürich nach Skopje/Mazedonien. Dort angekommen, machte ich am Nachmittag das SignIn für das Hauptfeld. Dank den erspielten Punkten in Südafrika schaffte ich es an diesem Turnier direkt ins Hauptfeld und musste keine Qualifikation bestreiten. In der ersten Runde traf ich auf die mazedonierin Elena Jankulovska. Ich startete gut in den Match und spielte bis zum 3:0 sack stark (Worte von meinem Trainer). Dann traf ich aus mir unerklärlichen Gründen keinen Ball mehr und musste bedauernswerterweise den ersten Satz mit 5:7 abgeben. Leider verlor ich auch den zweiten Satz mit 2:6. Nach dem Match war ich sehr enttäuscht, da ich wusste, dass ich diesen Match gewinnen könnte.

Durch das frühe ausscheiden aus dem Turnier, hatte ich in den letzten Tagen viel Zeit um Hausaufgaben zu machen.

Am 08. Mai war mein Geburtstag und ich wurde 15 Jahre alt. Erstmals habe ich nicht zuhause gefeiert. Dafür genoss ich den Tag mit meiner Tenniskollegin Paula.

Am Montag geht es dann mit dem nächsten Turnier hier in Skopje weiter. Drückt mir die Daumen! :-)