· 

Trainingscamp in Arosa


Nach einer Trainingspause in der ersten Herbstferienwoche durfte ich in der zweiten Ferienwoche mit meinem Tennisteam und meinem Trainer Ralph Zepfel in ein Tenniscamp nach Arosa. 

Am Montag, 15. Oktober 2018 um 09:00 Uhr besammelten wir uns am vereinbarten Treffpunkt um mit dem Bus
nach Arosa zu fahren. In Arosa angekommen durften wir unsere Unterkunft ein super schönes Chalet beziehen.
Am Nachmittag ging es dann auch gleich los mit dem Tennistraining.  Im Anschluss an das Tennistraining stand
noch einen 30 minütigen Lauf auf dem Programm und Krafttraining.

Wir trainierten täglich von 08:30 - 12:00 Uhr und von 14:00 - 18:00 Uhr. Die Themen dieser Woche waren 
individuelle Tennistechnik, Krafttraining, Core-Training, Mobilität, Videoanalysen, Mentaltraining, Ernährung,
Radfahren, Ausflüge (Natur erforschen), Regeneration passiv und aktiv.

Aber das war noch nicht alles - nach dem Training waren wir verantwortlich für unser Mittag- und Nachtessen.
Wir erstellten eine Liste mit den "Ämtli" wie einkaufen, kochen, abwaschen und alles was dazugehörte. 

Nach dem Nachtessen hatten wir genügend Zeit um zu Jassen und andere Spiele zu machen, was immer sehr
unterhaltsam und lustig war.

Es war eine super tolle Woche! Das Training war intensiv und fordernd und das Beisammensein mit meinem 
Team war sehr schön und machte ganz viel Spass.