Waardevolle toernooi-ervaring in Nederland

Wertvolle Turniererfahrung in Holland! Am Donnerstag, 15. Februar flog ich mit meinem Trainer Mirko und meiner Trainingspartnerin Sara von Zürich nach Amsterdam. Von Amsterdam ging es mit dem Auto weiter nach Zoetermeer,
wo wir uns für das Tennis Europe Turnier "In Time Tennis Direct Junior Open 2018" angemeldet haben. Dank meinem
aktuellen internationalen Ranking bei den U14 Girls schaffte ich es direkt ins Hauptfeld ohne die Qualifikation spielen zu müssen. Dies hat den klaren Vorteil, dass durch jeden gewonnen Match Punkte erzielt werden können um das Ranking zu verbessern und zudem zählen diese Matches auch für die CH-Lizenz. Den ersten Match spielte ich gegen eine Holländerin und gewann mit 6:3 / 6:2. Die zweite Runde spielte ich gegen eine Französin und verlor mit 2:6 / 2:6. Zudem spielte ich mit Sara Doppel. Das erste Doppel konnten wir mit 6:4 / 6:2 für uns entscheiden. Im zweiten Doppel mussten wir uns jedoch mit 3:6 / 3:6 geschlagen geben.

Nach dem "Aus" am ersten Turnier packten wir unsere Sachen zusammen und fuhren mit dem Auto nach Rotterdam wie Roger Federer :-) An diesem Turnier musste ich ebenfalls über die Qualifikation gehen. Um ins Hauptfeld zu gelangen hätte drei Matches überstehen müssen. Beim ersten Match konnte ich von einem BYE profitieren. Den zweiten Match spielte ich gegen eine Französin und konnte diesen klar mit 6:0 / 6:2 gewinnen. Im dritten Match stand mir eine Rumänin gegenüber. Den ersten Satz verlor ich knapp mit 5:7. Den zweiten Satz konnte ich mit 6:3 gewinnen. Der Match wurde über den dritten Satz entschieden, wo ich mich leider geschlagen geben musste. Als eine der acht Qualifikation-Finalistinnen konnte ich auf ein "Lucky Looser" hoffen. Schade, aber ich hatte diesmal kein Glück.

Mirko  hat uns in diesen 12 Turniertagen gezeigt, wie man sich optimal auf die Matches vorbereitet, wie man während der Turnierphase trainiert, wie es mit dem Reisen geht und noch vieles - vieles mehr :-)

Es war eine wertvolle, eindrückliche und hervorragende Turnierreise nach Holland, welche zudem wahnsinnig viel Spass gemacht hat. Ich freue mich jetzt schon auf meine nächste Turnierreise! Aber - vorerst trainiere ich die nächsten 3-4 Wochen reduziert und gebe vollgas in der Schule :-)