ATA Junior Trophy in Klosters

Diese Woche spielte ich mein zweites internationales Turnier in Klosters. Am Montag von 16:00 - 18:00 Uhr war das Sign-In und am Dienstag startete das Turnier. Ich spielte gegen die Österreicherin Sophia Wurm. Ich startete gut in
den Match und fühlte mich von Anfang an bereit für die Herausforderung. Das erste Game war ein sehr langes Game, welches 8x über Deuce und Vorteil ging. Auch die darauffolgenden Games waren immer umstritten. Von den 13 gespielten Games gingen 11 Games über Deuce und Vorteil und trotzdem war ich nicht in der Lage die Games abzuschliessen. Schade... ich musste mich mit 0:6 / 1:6 geschlagen geben. Da wäre wirklich mehr drin gelegen :-(

Am Mittwoch ging es dann weiter mit dem Doppel. Das Los wollte es, dass wir gegen die Nummer 1 vom Turnier und ihre Partnerin spielten. Trotz guter Gegenwehr verloren wir auch diese Begegnung.

Es war eine tolle Erfahrung und es macht mir unendlich viel Spass an solchen Turnieren teilzunehmen. Ich lerne immer wieder dazu und ich bin mir sicher, dass ich eines Tages auch erfolgreich sein werde.